Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Wasser gehört zum vollkommenen Gartenbild!  Essplatz im Haus des Gärtners. Aus jedem Fenster ein neues Gartenbild. Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns...  Garten des Gärtners : Eine Eidechse sonnt sich auf einenSteinfrosch .  Ein Blick vom Hauseingang zum großen Holztor .  Und ist die Steinarbeit noch so schön, erst durch die Synergie mit Pflanzen entfaltet sich die volle Wirkung !